Albenschreiben 3 – Hunz: Thoughts that Move

Vom Regen nasse Strassen in geisterhaften Großstädten. In den Pfützen spiegelt sich das Flackern kaputter Neonröhren. Giftige Farben, letzte Zeichen einstiger endloser Feiern. Vielleicht Klischee, aber es ist nun einmal gerade so. Es war schön und es war wild. Wir hatten alle eine gute Zeit. Freunde, ja gar Familie, in den Stunden der Nacht, wandelnde und […]

Albenschreiben 1 – Esbjörn Svensson Trio: Leucocyte

Das Beginnen, sagt man, sei immer das Schwerste. Wollen wir dies doch einmal tun. Zuerst vielleicht noch formlos, schält sich dann nach einer Weile ein Etwas heraus. Es wird durch Arbeit, und Beharrlichkeit und unter Androhung von Prügel dann womöglich sogar zu einer selbstständigen Entität. Es stehen nun Dinge in schwarz auf weißen Seiten digitalen […]

Neue Serie: Albenschreiben – Ein Erklärungsversuch

Heute bin ich nun nach langer Zeit endlich mal wieder meiner Denkerkammer entstiegen. Ich habe die Fenster und Jalousien geschlossen, meine Tür verriegelt, den Schlüssel weggeworfen und bin dann ganz alleine vom hohen Berg der Erkenntnis bis hier unten in mein blödes Zimmer zurück gereist. Ich habe euch sogar etwas mitgebracht. Hurra! Es gibt Brot! […]