postit

Die Vergessenen – Links für den August 2011

  • Longlist für den kuriosesten Buchtitel 2011 steht fest –  Meine Favoriten: “Der Darm denkt mit – Wie Bakterien, Pilze und Allergien das Nervensystem beeinflussen“,  “Kaninchen besser verstehen – Verhalten beobachten und Probleme lösen“, “Opium bringt Opi um” und besonders schön  “Nicht alle Russen haben Goldzähne sind immer betrunken und auch nicht jeder russische Beamte ist korrupt  - Ein Überlebensbericht aus dem Herzen Moskaus“. [Boersenblatt.net]
  • Museum of Bad Art – “The Museum Of Bad Art (MOBA) is the world’s only museum dedicated to the collection, preservation, exhibition and celebration of bad art in all its forms.” [Museumofbadart.org]
  • Post It War – Mitarbeiter von Ubisoft und einer Bank veranstalten in Frankreich nun schon über einen längeren Zeitraum den ultimativen Bürowettbewerb: Wer klebt die beste 8-Bit-Art mit Post-Its an seine Fenster. Diese Seite hat die besten Werke archiviert: [Postitwar.com]
  • Saufwettbewerb mit 3,9 Promille gewonnen – Berichterstattung von den serbischen “Pflaumentagen”. Höhepunkt: Ein Sliwowitz-Saufwettberb. [HAZ.de]
  • Kim Pimmel – Website des Journalisten und bekannten Fotografen Kim Pimmel [Kimpimmel.com
  • Well-Deserved Recognition of the Day – Ed O’Neill (besser bekannt als Al Bundy) hat nun endlich auch seinen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame erhalten. Passenderweise direkt vor einem Schuhgeschäft. [Thedailywh.at]
  • 60.000-Dollar Himmelbett HiCan bietet allen erdenklichen Tech-Schnickschnack – Nur ein Bett mit Video-Projektor, Leinwand, Rollos, Surround-System, PC, Game-Konsolen, Matratzenregelung und und und… [de.engadget.com]
Videos!
  • Hunz: Das erste Video vom großartigen Tracker-King Hunz. Sehr flashig!
  • Der geilste Einwurf der Welt: Bestimmt schon uralt aber ich musste lachen!

The Rum Diary – Offizieller Trailer ist draußen!

Heilige Makrele! Maybe there’s a God!


[via boingboing]

Der Film kommt übrigens am 28. Oktober 2011 in die amerikanischen Kinos. Ich geh mich schonmal freuen.
And remember: “When the going gets weird, the weird turn pro.”

Epische Lyrik Incoming

Epische Lyrik

Ich bin einmal sehr früh aufgestanden.
Ich bin einmal mit einem Flugzeug in ein anderes Land geflogen.
Ich habe einmal Pogo getanzt.
Ich habe einmal den Unterricht geschwänzt.
Ich bin schon einmal ganz alleine und ohne Mutti zum Arzt gegangen.
Ich habe fast einmal einen Ollie hinbekommen.
Ich habe einmal ein Maß Bier relativ lange hochgehalten.
Ich habe einmal einen Gig gespielt.
Ich habe einmal ein dickes Buch bis ganz zum Ende gelesen.
Ich habe einmal Frühstück bei Burger King gegessen.
Ich bin einmal an einem Bordell vorbei gegangen.
Ich habe einmal eine Universität von Innen gesehen.
Ich habe einmal ein Dixie auf einem Festival benutzt.
Ich habe einmal Bela B. einen Witz erzählt und ihn dabei nicht erkannt.
Ich wurde einmal von der Polizei kontrolliert.
Ich habe einmal eine Trennung durchlebt.
Ich war einmal auf voll dem hohen Gebäude.
Ich habe einmal einem Fremden eine Zigarette gegeben.
Ich habe mich einmal von einem Nazi verprügeln lassen.
Ich war einmal in den vorderen Reihen eines Patrick Nuo Konzerts.
Ich war noch Live auf Rotten.com und habe sogar einmal 4chan besucht.
Ich habe einmal von einem Abhang herunter in den dunklen Schlund des Chaos geblickt.
Ich habe einmal einen Text im Internet verfasst.
Ich habe einst unter den Wölfen gehaust.

Ich bin einer von Vielen. Und doch gehe ich immer meinen eigenen steinigen Weg.
Ich bin ein Abenteurer

Nevis Swing: Die größte und abgefahrenste Schaukel der Welt

Ein weiterer Pluspunkt für das schöne Neuseeland: In Queenstown steht nämlich die größte Schaukel der Welt. Sie heißt Nevis Swing und hat einen Schwingradius von über 300 Metern. 70 davon verbringt man im freien Fall. Über einem Canyon…

Wer jetzt noch immer denkt ” Schaukeln ist kein Heavy Metal!”, der sollte sich von folgendem Video eines Besseren belehren lassen.


[via engadget German]

Trainboarding

Wenn man sonst nicht viel zu tun hat und eine gesunde Portion Lebensmüdigkeit mitbringt, dann kann man auch mal sowas wagen:


[via The Daily What]